Home > Shooter > Halo: Reach – Microsoft droht Moddern bzw. Hackern mit Bann

Halo: Reach – Microsoft droht Moddern bzw. Hackern mit Bann

Der Start von Halo: Reach steht kurz bevor. Noch bis zum 14. September müssen die Fans sich gedulden, dann kommen sie offiziell in den Genuss des neuen Teils des Kultgames. Einem Hacker war dies aber offenbar zu lange und so gelang es ihm eine für die Presse bestimmte Fassung von einem Microsoft-Server zu stehlen.

Diese Version machte er dann Besitzern einer gemoddeten Xbox 360 zugänglich. Microsoft hat nun reagiert und droht allen, die Halo: Reach vorab spielen mit harten Strafen. Jeder der jetzt bereits das Game spielt und seine Xbox mit Xbox Live verbindet, soll für den Online-Service gesperrt werden.

Dass das Unternehmen hier nicht scherzt, konnten wir bereits bei Halo 3 erfahren, wo ähnliches passierte. Also, Leute, geduldet euch noch die paar Tage und dann können wir alle zusammen starten. ;-)

KategorienShooter Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks