Home > Kinect > Update für Kinect: Spielen im Sitzen und Liegen ab jetzt möglich

Update für Kinect: Spielen im Sitzen und Liegen ab jetzt möglich

Xbox Bewegungssteuerung Kinect by flickr, Major NelsonBald ist es soweit und wir können uns fröhlich dem Gezappel vor der Xbox hingeben. Am 10. November wird die Bewegungssteuerung Kinect auch bei uns zu haben sein. Bisher machten sich viele User Sorgen, dass man mit Kinect die ganze Zeit das Spiel im Stehen genießen muss, wobei genießen hier wahrscheinlich nach längerer Zeit nicht mehr zutrifft… ;-)

Microsoft gibt hier nun Entwarnung. Nach einem Software-Update erkennt Kinect nun auch Spieler im Sitzen oder Liegen, ganz egal, wo man die Füße ablegt. Bislang war es tatsächlich nur möglich, dass Kinect einen ausschließlich im Stehen richtig erkannte.

Als Orientierungspunkt erfasste die Bewegungssteuerung nämlich das Ende der Wirbelsäule. Saß man, waren hierbei jedoch die Knie im Weg und man wurde nicht richtig erkannt. Nun nutzt man als Orientierung den Hals, was das Spielen in bequemeren Positionen ermöglicht.

Leider muss man dazu sagen, dass das Update noch nicht für Spiele gilt, die bereits für Kinect entwickelt wurden. Hier muss man noch mit den erwähnten Problemen rechnen. Auf alle anderen Spiele, die ab jetzt folgen, trifft dies dann nicht mehr zu.

KategorienKinect Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks