Archiv

Artikel Tagged ‘Sci-Fi’

Alien Breed 2: Assault – Jetzt auf Xbox Live Arcade zu haben

22. September 2010 Keine Kommentare

Die anderen Download-Spiele rund um Alien Breed waren ja bereits ein großer Erfolg. Seit gestern steht ein weiterer Teil der Reihe auf Xbox Live zum Runterladen bereit. „Alien Breed 2: Assault“ gibt es zunächst nur für Xbox 360 und PC.

In diesem Teil schlüpft man in die Rolle des leitenden Ingenieurs Conrad auf dem Raumschiff Leopold, wo man gegen fiese Aliens um sein Überleben kämpfen muss. Es gibt neue Bosskämpfe und natürlich auch neue Waffen wie Rocket Launcher oder Hyper Blaster. Neue Szenenbilder gibt es ebenfalls dazu.

So manch einen wird der neue Survivor-Mode überzeugen. In diesem tritt man alleine oder zu zweit einer gar nicht enden wollenden Anzahl von Aliens gegenüber. Ein neuer Alien-Typ namens „Webber“ taucht außerdem in Alien Breed 2 auf.

Halo: Reach kommt im September!

26. Mai 2010 Keine Kommentare

Den 14. September sollten sich alle Halo-Fans dick im Kalender anstreichen, denn dann erscheint der nächste Teil der kultigen Reihe. „Halo: Reach“ wird dieser, wie ihr wahrscheinlich alle schon wisst ;-) , heißen und die Spieler von der Geschichte her an die Anfänge von Halo mitnehmen.

Man spielt einen sogenannten „Spartan“, quasi einen Übersoldaten, der gegen die außerirdischen Covenant antreten muss und zusammen mit seinem Team die menschliche Kolonie auf dem Planeten Reach verteidigen muss. Es handelt sich also um die Vorgeschichte zur Reihe, die 2001 begann.

Halo: Reach wird exklusiv für die Xbox 360 erscheinen und neben der normalen Version auch noch in einer „Limited Edition“ und der „Legendary Edition“ zu haben sein.

Der neue Teil wird höchstwahrscheinlich einschlagen wie eine Bombe, denn bereits die Beta, die die Fans testen konnten, war ein voller Erfolg. 2,7 Millionen Spieler nahmen daran teil, dreimal so viele wie bei der Beta des Vorgängers „Halo 3“.

KategorienSci-Fi, Shooter Tags: , , , ,

Singularity – Zeit als Waffe

24. Mai 2010 Keine Kommentare

Am 25. Juni ist es soweit, dann erscheint der neue Sci-Fi-EgoShooter „Singularity“ und wenn er hält, was er verspricht, könnte er sich zu einem echten Geheimtipp mausern…

In Singularity schlüpft man in die Rolle des Air Force Piloten Nate Renko, der die seltsamen Dinge untersuchen soll, die auf einer russischen Insel vor sich gehen. Dabei entdeckt er, dass die Russen im Besitz einer geheimen und vor allem mächtigen Waffe sind. Mit ihr kann man nämlich in die Zeit eingreifen…

Und genau diese Waffe probiert man natürlich gleich selbst aus. Mit ihr kann man wirklich Gegenstände oder Personen in der Zeit nach vorne oder zurück schicken, so dass sich zum Beispiel Mauern wieder aufbauen oder Gegner altern bis sie zu Staub werden. Dementsprechend hat man es auch sowohl mit russischen Soldaten zu tun, als auch mit seltsamen Wesen, die durch einen Riss in der Zeit ganz schön deformiert sind.

Der Shooter soll angeblich ähnliche dynamische Möglichkeiten bieten wie „Prey“ und das fänden wir nicht schlecht… ;-)

Mit einem kleinen Manko müssen die deutschen Fans allerdings rechnen, denn um die Altersfreigabe für Deutschland zu bekommen wird Singularity angeblich geschnitten. Blut- und Ragdoll-Effekte werden komplett entfernt und auch die Möglichkeit dem Gegner Körperteile abzutrennen. We will see…

Vanquish – Der neue Sci-Fi-Shooter erscheint in diesem Winter

28. April 2010 Keine Kommentare

Etliche Fans sind gespannt auf das neue Projekt von Shinji Mikami, denn „Vanquish“ soll vor allem auf absolute Intensität bei der Spielerfahrung ausgelegt worden sein. Action trifft quasi auf Shooter und die bisher veröffentlichten Bilder sehen schon ziemlich vielversprechend aus…

In Vanquish geht es um einen altbekannten Kampf, nämlich den von Russland und den USA. Diese bekriegen sich im Game anscheinend auch noch im Jahr 2111 und zwar um die letzten Energiereserven der Erde. Die USA hat eine Reihe von Raumstationen gebaut um die Sonnenenergie besser nutzen zu können. Russland erobert nun eine dieser Stationen und lenkt eine Strahlenwelle so um, dass sie San Francisco dem Erdboden gleich macht. Auf diese Weise sollen die USA zu einer bedingungslosen Kapitulation gezwungen werden.

Die USA schlagen natürlich zurück und versuchen die Raumstation wieder in ihre Hände zu bekommen bevor noch eine Stadt zerstört wird. Man selbst schlüpft in die Rolle des US-Agenten Sam, der in einem multifunktionalen Kampfanzug steckt und sich durch die freindlichen Roboterscharen kämpft. Neben den zahlreichen Waffen beherrscht er auch noch Kampfsportarten, so dass die Fights dadurch eine zusätzliche Ebene bekommen.

Von der politischen Thematik mal abgesehen, die doch etwas einseitig geraten ist ;-) , scheint Vanquish in Sachen Action und Spielspaß einiges zu bieten.