Archiv

Artikel Tagged ‘Gerüchte’

Xbox 720: In Zukunft keine Discs mehr?

13. März 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ schreiblockade

cc by flickr/ schreiblockade

Die Tendenz geht eindeutig in die Richtung, dass nicht nur Spiele, sondern auch Inhalte wie Filme oder Musik nicht mehr auf Datenträgern wie DVDs oder Blu-rays verkauft, sondern direkt online heruntergeladen werden. So wird aktuell spekuliert, ob die nächste Xbox-Generation vielleicht ganz ohne ein Laufwerk für Discs daherkommen wird.

Die Xbox 720 würde Spiele dann nur noch direkt heruntersaugen und die Spielstände würden auf austauschbaren Speicherkarten gesichert werden. Dies führt einen zwangsläufig zu der Fragen, ob Microsoft dafür eigene Speicherkarten entwickelt oder aber auf gängige Formate wie zum Beispiel SD-Karten setzt…

Noch handelt es sich dabei natürlich nur um Gerüchte, denn Microsoft hat sich noch nicht mal in Ansätzen offiziell zur Next-Gen-Konsole geäußert. Wie hoch ist jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass Microsoft diesen doch ziemlich radikalen Schritt geht und damit alle Gamer, die sich die Spiele immer noch im Laden kaufen, verprellt?

Assassin’s Creed 3: Koop mit bis zu vier Spielern

6. März 2012 Keine Kommentare

Als vor kurzem Assassin’s Creed 3 angekündigt wurde, war die ganze Fangemeinde wie erwartet aus dem Häuschen. Nun werden nach und nach die ersten Details zum Spiel bekannt. Nicht nur Einblicke in die Story erhält man, sondern auf der offiziellen Xbox-Seite heißt es auch, dass es einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler gleichzeitig geben wird.

Noch hat sich Ubisoft dazu nicht geäußert, jedoch kann man anhand der Quelle davon ausgehen, dass es so sein wird. In Assassin’s Creed 3 muss man demnach nicht alleine an den Start gehen, sondern kann sich mit bis zu drei anderen Spielern dem Koop-Part stellen. Desweiteren ist von einem Multiplayer-Modus für bis zu acht Spieler die Rede. Ob es sich dabei um alternative Handlungen handelt, ist noch nicht bekannt.

Sicher ist jedoch, dass uns Assassin’s Creed 3 ins späte 18. Jahrhundert in die Zeit der Amerkanischen Revolution versetzen wird. Wir schlüpfen dabei in die Rolle eines neuen Charakters namens Ratohnhaké:ton, der teils indianisch, teils englisch ist. Nach außen nennt er sich Connor und soll Gerechtigkeit im Krieg zwischen Assassinen und Templern bringen. Der Release ist momentan auf den 31. Oktober 2012 angesetzt. Geplant sind Versionen für Xbox 360, PS3, Wii U und PC.

Microsoft: Musikdienst für Xbox und Windows-Phone

21. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by wikimedia/ Bkwparadox

cc by wikimedia/ Bkwparadox

Microsoft kämpft in einigen Bereichen seit Jahren gegen Apple an. Wenig erfolgreich war dabei bisher im Vergleich der Musik-Bereich. Der Player Zune wurde vor einiger Zeit eingestellt und man hinterließ nur den Aboservice Zune Music Pass.

Nun berichten mehrere Quellen, dass Microsoft an einem neuen hauseigenen Musikdienst arbeitet. Die Verhandlungen hierfür sollen angeblich noch in der Anfangsphase stehen, jedoch wäre dies sicherlich für so manch einen eine reizvolle Alternative zu Apple, da man vor allem auf die Xbox-Kunden und die Nutzer des Windows Phone hofft.

Eventuell will das Unternehmen dabei auch mit anderen Mobiltelefon-Herstellern wie HTC oder Nokia zusammenarbeiten. Noch weiß man also nichts Genaues! Wir halten euch auf dem Laufenden! Mal sehen, welche Musikdienste noch in nächster Zeit an den Start gehen werden, denn scheinbar arbeitet gerade jedes größere Unternehmen an seinem eigenen…

Xbox 720: Controller ebenfalls mit Touchscreen?

14. Februar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ Oneras

cc by flickr/ Oneras

Dass die neue Konsole aus dem Hause Nintendo, die Wii U, mit einem Controller samt Touchscreen ausgestattet sein wird, das wissen wir inzwischen alle. Klar, dass bei solch einer Innovation auch die Konkurrenz nicht schläft und mit ähnlichen Mitteln experimentiert. So heißt es momentan sowohl von Sony als auch von Microsoft, dass man die neue Konsolengeneration ebenfalls mit einem Controller inklusive Touchscreen auf den Markt bringen könnte.

Mehrere Quellen berichten derzeit, dass die Xbox 720 oder auch Xbox Loop, wie das neue Modell bei einigen heißt, den bisherigen Controller mit einem HD-Touchscreen in der Mitte kombinieren würde. Dieser wäre dann zum Beispiel für Augmented Reality Spiele gedacht und für das sogenannte Finger-Tracking Kinect.

Der Bildschirm könnte ebenfalls als Browser, als Fernbedienung für Filme und Fernsehen oder aber für Zusatzinformationen zu spielen genutzt werden. Die Rede ist von einer Mischung aus Wii U und PS Vita. Mal sehen, ob Microsoft dies einfach nur testet oder ob es am Ende wirklich in die Tat umgesetzt wird.

Xbox Live bald für Android und iOS?

31. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ viskas

cc by flickr/ viskas

Es ist schon längst keine Seltenheit mehr, dass Unternehmen durch Apps ihre Dienste auch auf Geräten der Konkurrenz anbieten. Für Firmen wie Microsoft, die in vielen Bereichen tätig sind, ist dies jedoch ein zweischneidiges Schwert. Bietet man Xbox Live auch für Android und iOS an, dann verliert man womöglich Windows Phone Kunden. Gleichzeitig erreicht man jedoch mit Xbox Live mehr Leute.

Forbes.com berichtet nun, dass sich Microsoft offenbar dafür entschieden hat, Xbox Live auch für andere Plattformen anzubieten. Wann genau dies geschehen wird, ist leider noch unklar. Leider werden die Betriebssysteme darüberhinaus nicht konkret benannt, jedoch kann man eigentlich davon ausgehen, dass es sich um Android und iOS handeln wird.

Noch ist also alles offen, jedoch klingt der Schritt ziemlich wahrscheinlich. Dabei kann man wohl davon ausgehen, dass vielleicht Windows Phone Nutzer trotzdem noch einen erweiterten Zugriff auf Xbox Live haben werden um ein gewisses Alleinstellungsmerkmal in bestimmten Bereichen zu erhalten. Wir halten euch auf dem Laufenden!

KategorienXbox Live Tags: , , , ,