Home > Shooter > Syndicate – KI soll Spieler fordern

Syndicate – KI soll Spieler fordern

Am 24. Februar erscheint das Remake des Spiels „Syndicate“ voraussichtlich für Xbox 360, Playstation 3 und PC. Das Entwicklerstudio Starbreeze hat sich bei dem Game das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Spieler mehr zu fordern als andere Vertreter des Genres.

Wie genau dies gemeint ist verriet der Lead Designer Rickard Johansson in einem Interview mit Xbox World. Das Ziel sei es von Anfang an gewesen, ein schwieriges Spiel zu erschaffen, dass jedoch nicht frustrierend ist. Man bemühe sich auf jeden Fall schwieriger als so manch andere Spiele zu sein.

Für den besonderen Kick soll bei dem Ego-Shooter die Künstliche Intelligenz (KI) sorgen. Man wolle das Spiel zu einer Herausforderung machen ohne dass einfach nur möglichst viele Gegner gespawnt werden. Die einzelnen Syndikate sollen unterschiedlich reagieren, manche einfach nur aggressiv, andere wiederum taktisch. Manche würden sich über ein Commander-System organisieren, andere fällen ihre Entscheidungen spontan. Na, das klingt doch schon mal vielversprechend!

KategorienShooter Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks