Xbox Insider - Part 3

XBox Live auf dem Windows Phone

30. Mai 2012 Keine Kommentare

HTC Smartphone - fotopedia/√oхέƒx™

Jetzt immer auf dem Laufenden bleiben! Mit dem Xbox Live App gibt es keine Grenzen um mit Freunden überall in Kontakt zu bleiben. Vodafone bietet dafür immer eine stabile Verbindung. Unabhängig vom Handytarif ist diese App für die Gold Mitglieder bei Xbox Live kostenfrei und mit den vielseitigen Funktionen bleibt jeder auf dem aktuellsten Stand.

Die auf jedem Windows Phone integrierte Xbox Live App bietet ein rundum komplettes Angebot. Kontakt mit Freunden und dem Xbox Live Avatar sind dabei nur zwei der fantastischen Möglichkeiten. Spielerprofile und die Spielstände auf der Xbox sind zu jeder Zeit abrufbar und informieren über die neusten Erfolge der Freunde im Netzwerk. Die große Anzahl der Handyspiele ist enorm. Jeder Geschmack wird getroffen und die Masse an Spielen nimmt stetig zu. Ebenso sind die neusten Spiele online an zu schauen und sogar Filme und Musik können auf der Konsole wiedergegeben werden. Das Telefon agiert als Fernbedienung für die Xbox, die mit nur einem Fingerstreich gesteuert werden kann.

Egal ob mit einem Handytarif von Vodafone oder einem anderem Anbieter die Möglichkeiten mit der Xbox Live App sind vielseitig. Die verschiedenen Wochenangebote bieten vergünstigte Spiele an, die auf dem Windows Phone den absoluten Spielspass bringen. Die Verbindung zwischen Konsole und dem Handy ermöglicht das “zocken” von überall. Der Handytarif wird lediglich mit dem normalen Verbindungspreis berechnet. Eine Flat Verbindung, beispielsweise von Vodafone wäre eine optimale Lösung um mit seinen Freunden via Internet sich zu messen.

Schlussendlich ist diese App etwas für die Spieler, die jeder Zeit in den Spielgenuss kommen wollen, egal ob in der Mittagspause oder Unterwegs. Auch die Fernbedienungsmöglichkeit für die Xbox ist ein Vorteil, wenn es auf dem Sofa gemütlich ist. Rundum gelungen und mit einfacher Bedienung ist das Microsoft Produkt eine wohl durchdachte Sache.

Spieleerlebnis L.A. Noire: The Complete Edition

5. April 2012 Keine Kommentare

Polizeiauto - flickr/tomw99au

Es gibt verschiedene Titel auf den großen Plattformen, die so etwas wie Meilensteine in einem Genre sind. Für Playstation und PC kann man vor allem L.A. Noire als einen dieser Meilensteine bezeichnen. Kaum ein Spiel kommt bei der grafischen Detailtreue und dem Tiefgang der Story so weit mit, wie es diesem Spiel gelungen ist. Jetzt kann man die komplette Edition dieses Spiels im Internet herunterladen.

L.A. Noire: The Complete Edition Download im Internet
In dem Spiel taucht man tief in die Rolle eines Ermittlers im Chicago des frühen 20. Jahrhundert ein. Die Aufgabe des Spielers scheint auf dem ersten Blick einfach: Es müssen Tatorte untersucht werden, Zeugen werden befragt und Hinweise müssen richtig zugeordnet werden. Dabei lässt das Spiel erst im Laufe der Story den wirklichen Tiefgang und die große Schwierigkeit erkennen. Man muss den Zeugen die richtigen Fragen stellen, dafür sorgen, dass man die richtigen Kombinationen aus Hinweisen und Antworten findet und auf diese Weise den passenden Täter zum Verbrechen findet. Neben Raub, Mord und Vergewaltigung wird der Ermittler immer tiefer in einen Strudel aus Korruption und Verbrechen gezogen. Dabei hat der Spieler nicht nur eine große Freiheit, sich in der Stadt zu bewegen, sondern auch die grafische Aufarbeitung ist besonders gut gemacht.

Das Spiel wurde aber vor allem dadurch bekannt, dass viele Inhalte erst im Laufe der Zeit hinzugefügt worden sind. Addons und Patches wurden bereitgestellt und auf der Playstation sind verschiedene DLCs erschienen, womit neue Szenarien in das Spiel eingearbeitet worden sind. Mit der Complete Edition von L.A. Noire ist nun endlich ein Bundle erschienen, dass alle DLCs und Addons für das Spiel zusammenfasst. Unter McGame.com finden Spieler den L.A. Noire: The Complete Edition Download zum unkomplizierten Installieren auf dem heimischen Rechner. Auf diese Weise kommt man in den Genuss, einen absoluten Meilenstein der Spiele-Entwicklung auf dem eigenen PC zu spielen.

SSX Snowboard-Action neu aufgepeppt

13. März 2012 Keine Kommentare

Das gerade neu für Playstation 3 und XBox 360 herausgekommene Snowboard-Spiel SSX – "Defy Reality, Own the Planet" bietet zwar viel Neues ist, aber noch ganz klar als ein Spiel aus der SSX Reihe zu erkennen.

Bei der Bedienung vertraut man auf die altbewährte Steuerung, was jedem SSX-Fan entgegen kommt. Als neu zu erkennen gibt sich ganz klar die Grafik, die mit gestochen scharfen Bildern und tolle Effekte aufwartet. Mit der Hauptfahrerin Anne-Flore Marxer lässt sich die Piste im neusten SSX mit einem neuen Star und ausnahmsweise sogar einer Frau erobern, aber auch unter den männlichen Fahrern gibt es den einen oder anderen topaktuellen Stern am Snowboardhimmel zu bewundern.



Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das neue SSX für Spieler, welche die Reihe noch nicht kennen sehr viel zu bieten hat, aber auch unbekannte Pisten, neue Gesichter aktueller Snowboard-Stars, Ausrüstung vom Feinsten halten auch für eingefleischte SSX-Fans einige neue Herausforderungen und ungewohnte Überraschungen bereit.

KategorienSport Tags: ,

Xbox 720: In Zukunft keine Discs mehr?

13. März 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ schreiblockade

cc by flickr/ schreiblockade

Die Tendenz geht eindeutig in die Richtung, dass nicht nur Spiele, sondern auch Inhalte wie Filme oder Musik nicht mehr auf Datenträgern wie DVDs oder Blu-rays verkauft, sondern direkt online heruntergeladen werden. So wird aktuell spekuliert, ob die nächste Xbox-Generation vielleicht ganz ohne ein Laufwerk für Discs daherkommen wird.

Die Xbox 720 würde Spiele dann nur noch direkt heruntersaugen und die Spielstände würden auf austauschbaren Speicherkarten gesichert werden. Dies führt einen zwangsläufig zu der Fragen, ob Microsoft dafür eigene Speicherkarten entwickelt oder aber auf gängige Formate wie zum Beispiel SD-Karten setzt…

Noch handelt es sich dabei natürlich nur um Gerüchte, denn Microsoft hat sich noch nicht mal in Ansätzen offiziell zur Next-Gen-Konsole geäußert. Wie hoch ist jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass Microsoft diesen doch ziemlich radikalen Schritt geht und damit alle Gamer, die sich die Spiele immer noch im Laden kaufen, verprellt?

Assassin’s Creed 3: Koop mit bis zu vier Spielern

6. März 2012 Keine Kommentare

Als vor kurzem Assassin’s Creed 3 angekündigt wurde, war die ganze Fangemeinde wie erwartet aus dem Häuschen. Nun werden nach und nach die ersten Details zum Spiel bekannt. Nicht nur Einblicke in die Story erhält man, sondern auf der offiziellen Xbox-Seite heißt es auch, dass es einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler gleichzeitig geben wird.

Noch hat sich Ubisoft dazu nicht geäußert, jedoch kann man anhand der Quelle davon ausgehen, dass es so sein wird. In Assassin’s Creed 3 muss man demnach nicht alleine an den Start gehen, sondern kann sich mit bis zu drei anderen Spielern dem Koop-Part stellen. Desweiteren ist von einem Multiplayer-Modus für bis zu acht Spieler die Rede. Ob es sich dabei um alternative Handlungen handelt, ist noch nicht bekannt.

Sicher ist jedoch, dass uns Assassin’s Creed 3 ins späte 18. Jahrhundert in die Zeit der Amerkanischen Revolution versetzen wird. Wir schlüpfen dabei in die Rolle eines neuen Charakters namens Ratohnhaké:ton, der teils indianisch, teils englisch ist. Nach außen nennt er sich Connor und soll Gerechtigkeit im Krieg zwischen Assassinen und Templern bringen. Der Release ist momentan auf den 31. Oktober 2012 angesetzt. Geplant sind Versionen für Xbox 360, PS3, Wii U und PC.