Archiv

Archiv für Oktober, 2011

Kinect Sports Season Two

30. Oktober 2011 Keine Kommentare

Kinect Sports - flickr.com/Dan Thornton

Durch die Bewegungssteuerung Kinect wird vor der Xbox360 nicht mehr nur auf dem Sofa gesessen und stupide auf den Controller eingehämmert, sondern auch viel geturnt. Da bieten sich natürlich Sportspiele an, die durch die Steuerung mit dem Körper einen ganz neuen Grad an Realismus erfahren. Nach dem großen Erfolg von Kinect Sports im letzten Jahr, kam nun der Nachfolger exklusiv für die Microsoft-Konsole in den Handel. In Kinect Sports Season Two werden dem Spieler sechs neue Sportarten geboten, die ihn ordentlich ins Schwitzen bringen werden. Fans von amerikanischen Sportarten werden ihre Freude mit Baseball und Football haben. Ebenfalls auf dem Spielplan steht Tennis, genauso wie Ski-Fahren. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen will, kann eine Partie Golf oder Dart spielen.

Da es alleine nur halb so viel Spaß macht wie in einer Gruppe, enthält das neue Kinect Sports natürlich einen Mehrspielermodus. Dabei werden den Teilnehmern einer geselligen Runde drei verschiedene Schwierigkeitsgrade angeboten, damit sowohl Anfänger, als auch eingefleischte Profis eine faire Herausforderung bekommen. Wer gerade keine Kumpels bei sich zu Hause hat, der hat die Möglichkeit Freunde über Xbox Live zu fordern und gegen sie anzutreten. Dabei stehen den Spielern auch witzige Herausforderungs-Modi zur Verfügung, die den Wettkampfgeist in jedem entfachen sollen.

Eine wichtige Neuerung in der Spielerfahrung stellen die neu hinzugekommenen Sprachbefehle dar. Auch die Erkennung der Bewegungen des Spielers wurde verbessert, was den Realismusgrad auf eine neue Stufe stellt. Dass es sich bei Kinect Sports Season Two um ein familientaugliches Spiel handelt, zeigt sich in der Grafik, die sehr comichaft wirkt. Während des Spielens werden Fotos und Videos von den Wohnzimmerakrobaten gemacht, die der Spieler jederzeit aus dem Internet runterladen und sie Verwandten und Freunden senden kann. Das Game unterstützt zudem Facebook, was es möglich macht, seine Errungenschaften mit anderen zu teilen.

Bei so vielen neuen und verbesserten Features werden dem sportlichen Spaß kaum Grenzen gesetzt. Kinect Sports Season Two ist ab sofort im Handel erhältlich und kann im Online-Shop oder dem Händler ihres Vertrauens gekauft werden.

Kommt Xbox Next 2013?

25. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Daniel Voyager

cc by flickr/ Daniel Voyager

Bereits vor kurzem haben wir an dieser Stelle darüber berichtet, dass die Entwicklung der Xbox 720, oder auch Xbox Next, wie das Projekt bei Microsoft vorläufig heißen soll, inzwischen konkretere Züge annimmt. Dies zeigt sich alleine schon daran, dass normalerweise gut informierte Medien darüber berichten, dass etliche Hersteller und Unternehmen die Entwicklung bestätigt haben.

Dass an der Konsole bereits gearbeitet wird, gilt im Prinzip als sicher, nur wann das gute Stück auf den Markt kommen soll, war bisher ein Rätsel. Nun heißt es, dass die Xbox Next von Microsoft bereits auf der E3 im kommenden Jahr vorgestellt wird. Ein Launch im Jahr 2012 wird jedoch ausgeschlossen.

Die meisten Experten sprechen also von einem Release im Jahr 2013, spätestens 2014. Zudem soll das Entwicklerstudio Lionhead bereits an einer Fortsetzung der Fable-Reihe für die Xbox Next basteln. Wie es aussieht, werden wir also schon im kommenden Jahr die neue Konsole aus dem Hause Microsoft zu sehen bekommen. Wir halten euch auf dem Laufenden! Natürlich könnt ihr uns übrigens auch via Facebook verfolgen…

Xbox Live: Hack oder kein Hack?

18. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ schreiblockade

cc by flickr/ schreiblockade

In den letzten Tagen häufen sich immer mehr Meldungen von Xbox-Live-Mitgliedern, die berichten, dass sie auf einmal keinen Zugang mehr zu ihren Accounts hatten. Kurz darauf konnten sie zwar wieder rein, jedoch mussten sie danach feststellen, dass sie auf einmal das Spiel FIFA 11 oder FIFA 12 auf ihren Gamescards hatten, ohne es selbst jemals gespielt zu haben. Zudem wurden unter anderem auch Microsoft Points erworben oder ausgegeben.

Es ist mehr als offensichtlich, dass sich hier Hacker ans Werk gemacht haben. Microsoft bestreitet, jedoch, dass davon eine Gefahr ausgehe. Bei den externen Eingriffen handle es sich um Einzelfälle, mit denen man bereits in Kontakt stehe. An der Aufklärung bzw. der Lösung arbeite man bereits.

Der Konzern betont darüber hinaus, dass man stets an der Weiterentwicklung der Sicherheit arbeite um sich vor eventuellen Bedrohungen zu schützen. Das mag ja alles stimmen, trotzdem ist es mehr als fragwürdig solche doch massiven Eingriffe auf persönliche Accounts einfach abzutun oder herunterzuspielen. Was meint ihr?

Microsoft: Arbeiten an Xbox 720 begonnen?

11. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Jami3

cc by flickr/ Jami3

Und wieder neue Spekulationen rund um die nächste Generation der Xbox. Während man vor einiger Zeit noch hörte, dass die Entwicklung noch Jahre dauern könnte, hat Nintendo seine Konkurrenten Microsoft und Sony mit der Wii U offenbar in Zugzwang gesetzt. Dies ist jedenfalls die Meinung einiger Experten. Daher ergießt man sich in immer neuen Vermutungen, die nun erneut angeheizt wurden.

Im Karriere-Netzwerk Linkedin hatten einige Mitarbeiter von Microsoft die Bezeichnungen ihrer Positionen geändert bzw. ergänzt. So war beim Profil von Jeff Falkner beispielsweise zu lesen: Creative Director Xbox Next Gen. Daraufhin waren sich alle sicher: Bereits vor Monaten wurde das neue Entwickler-Team für die Xbox 720 geboren!

Inzwischen wurde die Bezeichnung bei allen wieder geändert, so dass nichts mehr auf den Nachfolger der Xbox 360 schließen lässt. Die Gewissheit bleibt jedoch bei den meisten. Grundsätzlich muss man aber natürlich sagen, dass es nicht wirklich ungewöhnlich ist, dass die Arbeiten an der nächsten Konsole begonnen wurden, denn dies heißt ja nicht, dass sie schon im nächsten Jahr präsentiert wird, wovon so manch einer inzwischen ausgeht. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Konsolen und Technik auch gut mit abgesichert?

7. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc b flickr/ schreiblockade

Wenn man bedenkt welche Werte sich im Laufe der Zeit in einem Haushalt ansammeln und was denn wohl passiert wenn diese Werte alle innerhalb weniger Minuten zerstört oder unwiderbringlich verloren wären, dann sollte man sich auf jeden Fall mit dem Wesen und dem Sinn einer Hausratsversicherung auseinandersetzen.

Denn nur durch eine entsprechende Absicherung im Schadensfall ist man vor größeren finanziellen Verlusten geschützt. Man denke einfach mal daran was sich in letzten Jahren, gerade in Sachen High-Tech Entwicklung, PC-Technik und allen damit verbundenen Peripherie – Geräten, so alles an Werten in unseren Haushalten angesammelt hat. Gerade hat man sich beispielweise eine neue X-Box zugelegt und wenn es dann zu einem Feuer käme, das neue Gerät durch Einbruchdiebstahl, Raub, oder Vandalismus unwiderbringlich verloren wäre, dies würde dann, zusammen mit den anderen verlustig gegangen Gegenständen schon einen ganz herben Verlust mit sich bringen.

Ganz zu schweigen selbstverständlich von den ideelen Werten, welche keine Versicherung der Welt abdecken kann!

So ist es auf jeden Fall ratsam sich mit seiner schon vorhandenen oder wenn noch nicht vorhanden, dann unbedingt neu abzuschließenden Hauratsversicherung in Sachen Versicherungsschutz bestellt ist. Ist der Versicherungsschutz noch in ausreichender Höhe gegeben, sind alle Dinge welche man gerne versichert sehen möchte auch wirklich abgesichert. Auch hier sind beispielsweise durch immer neue Entwicklungen und eine hochtechnisierte Fahrradgeneration auch in diesem Bereich Werte vorhanden, welche vielleicht vor einigen Jahren überhaupt noch keiner Überlegung wert waren.

Denn gerade auch Fahrräder lassen sich im Rahmen einer Zusatzklausel über die Hausratversicherung absichern. Und ist dies bisher noch nicht geschehen, dann kann man es durch eine, zur bestehenden Versicherung hinzu zu nehmenden Zusatzklausel, nachholen.

Um jedoch, gerade wenn man noch gar keinen entsprechenden Versicherungsschutz hat, einen kompetenten, leistungsfähigen und dennoch preisgünstigen Versicherungspartner zu finden, bieten sich unbedingt Versicherungsrechner an, welche zahlreich im Netz an zu finden sind. Über diese Vergleichsrechner lassen sich innerhalb weniger Minuten ausführliche und versicherungstechnisch relevante Vergleiche anstellen. Unter Berücksichtigung aller Faktoren für welche man einen Versicherungsschutz wünscht, lassen sich dann die besten und preisgünstigsten Versicherungpartner herausfiltern. Und gerade wenn man schon eine entsprechende Hausrtsversicherung hat, lässt sich durch einen solchen Vergleich, unter Beachtung eines guten Preis-Leistungsverhältnisses, auf die Jahre betrachtet durch einen Versicherungswechsel, ganz schnell ein stattlicher Betrag einsparen.