Archiv

Archiv für Mai, 2010

Duke Nukem: Manhattan Project für Xbox Live angekündigt

31. Mai 2010 Keine Kommentare

Nein, das ist kein Witz, denn wir alle kennen die legendären Ankündigungen rund um Duke Nukem… ;-) So hielt sich in letzter Zeit doch hartnäckig das Gerücht, dass „Duke Nukem: Manhattan Project“ aus dem Jahr 2002 für Xbox Live erscheinen würde.

Aus diesem Gerücht wird nun Realität, denn auf der offiziellen Seite xbox.com wird das Game seit Neuestem heftig beworben. Leider werden weder Details über Preis oder Veröffentlichungstermin verraten. Ein typischer Duke Nukem eben… So viel wird es aber hoffentlich nicht kosten, denn schließlich ist es für den PC als Download bereits für rund 6 Dollar zu haben.

Das einzige, was man weiß, ist, dass das Spiel mit der Freigabe „M“ bewertet wurde, das bei uns ungefähr der Alterfreigabe „ab 18“ entspricht. Das Spiel soll auf jeden Fall in 1080p Auflösung zu uns kommen und ein reiner Singleplayer werden.

Ob es „Nuke Nukem: Manhattan Project“ also auch bei uns via Xbox Live Arcade zu haben sein wir, bleibt weiter fraglich…

Halo: Reach kommt im September!

26. Mai 2010 Keine Kommentare

Den 14. September sollten sich alle Halo-Fans dick im Kalender anstreichen, denn dann erscheint der nächste Teil der kultigen Reihe. „Halo: Reach“ wird dieser, wie ihr wahrscheinlich alle schon wisst ;-) , heißen und die Spieler von der Geschichte her an die Anfänge von Halo mitnehmen.

Man spielt einen sogenannten „Spartan“, quasi einen Übersoldaten, der gegen die außerirdischen Covenant antreten muss und zusammen mit seinem Team die menschliche Kolonie auf dem Planeten Reach verteidigen muss. Es handelt sich also um die Vorgeschichte zur Reihe, die 2001 begann.

Halo: Reach wird exklusiv für die Xbox 360 erscheinen und neben der normalen Version auch noch in einer „Limited Edition“ und der „Legendary Edition“ zu haben sein.

Der neue Teil wird höchstwahrscheinlich einschlagen wie eine Bombe, denn bereits die Beta, die die Fans testen konnten, war ein voller Erfolg. 2,7 Millionen Spieler nahmen daran teil, dreimal so viele wie bei der Beta des Vorgängers „Halo 3“.

KategorienSci-Fi, Shooter Tags: , , , ,

Bücher lesen ist blöd?

26. Mai 2010 Keine Kommentare

Bücher lesen ist blöd? Gewiss nicht, das Problem, was viele Bücher im Gegensatz zu Xbox-Spielen haben, ist dass sie den Leser/Spieler nicht unterhalten. Gerade junge Menschen haben wenig Bedarf an beißend ernster und schwerer Lektüre und entspannen lieber vor der Konsole.
Dabei gibt es durchaus interessante Bücher, die weder überteuert noch langweilig sein müssen. Bloß welche – zwischen all den tausenden von Büchern, die allein in Deutschland jährlich neu erscheinen?
Auf der Onlineplattform Liviato kann man das jetzt nachlesen. Dort bekommt man keine Buchreviews geboten, sondern ganz objektive Zusammenfassungen von Büchern. Das spart Zeit und Geld beim eigentlichen Bücherkauf, denn man kauft von Anfang an keine Bücher mehr, bei denen man nach 20 Seiten merkt, dass sie eigentlich nicht dem eigenen Geschmack entsprechen.

Und wer scharf auf Gutscheine ist, sollte mal im eigenen Bücherregal kramen, denn wer selbst Zusammenfassungen schreibt, der bekommt dafür Prämienpunkte – die dann gegen Gutscheine, z.B. von Amazon oder iTunes eingelöst werden können.

KategorienXbox Tags:

Singularity – Zeit als Waffe

24. Mai 2010 Keine Kommentare

Am 25. Juni ist es soweit, dann erscheint der neue Sci-Fi-EgoShooter „Singularity“ und wenn er hält, was er verspricht, könnte er sich zu einem echten Geheimtipp mausern…

In Singularity schlüpft man in die Rolle des Air Force Piloten Nate Renko, der die seltsamen Dinge untersuchen soll, die auf einer russischen Insel vor sich gehen. Dabei entdeckt er, dass die Russen im Besitz einer geheimen und vor allem mächtigen Waffe sind. Mit ihr kann man nämlich in die Zeit eingreifen…

Und genau diese Waffe probiert man natürlich gleich selbst aus. Mit ihr kann man wirklich Gegenstände oder Personen in der Zeit nach vorne oder zurück schicken, so dass sich zum Beispiel Mauern wieder aufbauen oder Gegner altern bis sie zu Staub werden. Dementsprechend hat man es auch sowohl mit russischen Soldaten zu tun, als auch mit seltsamen Wesen, die durch einen Riss in der Zeit ganz schön deformiert sind.

Der Shooter soll angeblich ähnliche dynamische Möglichkeiten bieten wie „Prey“ und das fänden wir nicht schlecht… ;-)

Mit einem kleinen Manko müssen die deutschen Fans allerdings rechnen, denn um die Altersfreigabe für Deutschland zu bekommen wird Singularity angeblich geschnitten. Blut- und Ragdoll-Effekte werden komplett entfernt und auch die Möglichkeit dem Gegner Körperteile abzutrennen. We will see…

Alan Wake: Erster DLC mit dem Titel „The Signal“ angekündigt

19. Mai 2010 Keine Kommentare

Nun ist es gerade einmal ein paar Tage her, dass wir uns offiziell zusammen mit Alan Wake nach Bright Falls begeben dürfen und dort fleißig nach Manuskripten und Co. suchen können, da ist auch schon klar, dass man sich bald mit Nachschub eindecken kann.

Am 27. Juli erscheint der erste DLC zu Alan Wake, der auf den Namen „The Signal“ hören wird. Zu der genauen Story ist natürlich noch nichts bekannt, nur dass es sich hierbei nicht um eine Weiterführung bzw. bloße Ergänzung der Handlung handeln soll, sondern um eine neue Perspektive auf die Geschehnisse im Spiel.

So wie es aussieht, soll auch noch weiterer DLC folgen. Alle, die das Spiel neu gekauft haben, haben einen Code erhalten, mit dem sie kostenlos an den DLC kommen. Ob ein zweiter Teil von Alan Wake geplant ist, ist ebenfalls noch nicht klar.

Ach ja, es gibt auch einen neuen Trailer, der die ersten Bewertungen des Games enthält: ;-)